Zuschussmöglichkeiten

Anerkanntes Kurhotel

Die KurOase im Kloster ist von den Krankenkassen als Kurhotel anerkannt. Bei den gesetzlichen Krankenkassen (Kostenbeteiligung privater Krankenkassen je nach Vertrag) ist alle drei Jahre die Antragstellung für eine ambulante Kur möglich. Die Kuranwendungen werden dabei bis zu 100 % übernommen. Für Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten gewähren die Krankenkassen einen Zuschuss von bis zu 13,– € pro Tag. Allerdings können die Kosten der Kur als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend gemacht werden. Vor Antragstellung sollte ein Gespräch mit dem Hausarzt geführt werden.
Alle Angaben sind ohne Gewähr.

zurück zu den Preisen für Anwendungen

»Mit der Kneipp-Kur verhält es sich ähnlich wie mit dem Sport. Erst das Training über längere Zeit führt zu einer Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Langjährige kurärztliche Erfahrungen und die moderne medizinische Forschung beweisen, dass die stärksten Verbesserungen von "gestörten" Körperfunktionen bei einer Kurdauer von mindestens drei Wochen erzielt werden. Dann allerdings halten Sie ein Jahr und länger an!«

Dr. med. Heinz Leuchtgens
Präsident des Kneippärztebundes,
Vorsitzender der Ärztevereinigung
Bad Wörishofen

Vorbeugen ist besser als heilen.