Ambiente

Eine Wohlfühloase in klösterlichem Flair

Ein besonderes Merkmal der KurOase im Kloster ist die unverkennbare Stille, die diesem geschichtsträchtigen Ort innewohnt. Die Klostergänge, auf denen einst schon Sebastian Kneipp wandelte, breiten eine geruhsame Atmosphäre der Stille und Harmonie aus. Dieses unverwechselbare Ambiente lädt Sie dazu ein, still zu werden, zu entschleunigen und aus der Ruhe Kraft zu schöpfen.

Dank des klösterlichen Ambientes haben in der KurOase im Kloster Stress und Hektik keine Chance. Damit ist es der ideale Ort, um in eine Oase der Stille einzutauchen, den Alltag hinter sich zu lassen und das Verwöhnangebot des Hotels zu entdecken. 

Das Kloster der Dominikanerinnen

Einst bedeutende Wirkungsstätte des „Wasserdoktors“ Sebastian Kneipp, ist das Kloster der Dominikanerinnen heute ein nicht wegzudenkender Teil der KurOase im Kloster. Das historisch bedeutende Kloster mit dem stilvollen Kreuzgang, dem weitläufigen Klostergarten und der barocken Kirche lautet auf den Namen „Maria, Königin und Engel“.

Liebhaber barocker Baukunst schätzen an der Klosterkirche insbesondere den ehrwürdig verzierten Hochaltar, die beeindruckenden Stuckarbeiten sowie die verschiedenen Fresken und Wandbilder von Dominikus Zimmermann. Angrenzend an den Altar der Kirche versteckt sich der eindrucksvolle Schwesternchor.

Die Gäste der KurOase im Kloster haben exklusiven Zugang zu diesem – der Öffentlichkeit nicht zugänglichen – Teil des Klosters. Während Ihres Wohlfühlurlaubs in der KurOase im Kloster haben Sie zudem die Gelegenheit, am geistlichen Programm der Klosterschwestern teilzunehmen und in Ihrem Aufenthalt spirituelle Impulse zu setzen.

Kreuzgang und Kneipp-Brunnen

Der Kreuzgang des Klosters lädt Sie dazu ein, wie einst schon Sebastian Kneipp, über die jahrhundertealten Gänge zu wandeln und sanft inne zu halten. Der Wandelgang umrahmt den mit Bäumen bepflanzten Klosterhof. An diesem berühmten Ort stand einst das Original-Badehaus, in welchem Sebastian Kneipp sein Wissen über die Heilkraft des Wassers verfeinerte und für die Nachwelt aufzeichnete. Ein Brunnen in der Mitte des Klosterhofs erinnert an die Stelle, an der das Kneipp’sche Badehaus einst stand. 

Klostergarten

Gerne können Sie sich während Ihres Aufenthalts in der KurOase im Kloster etwas Zeit für sich nehmen und einen Spaziergang durch die Vergangenheit unternehmen. Der von den Dominikanerinnen liebevoll und mit großer Hingabe angelegte Kräutergarten eignet sich hierfür bestens. Im Klostergarten finden Sie eine ausgiebige Vielfalt an heilsamen Kräuterschätzen, die einen zentralen Bestandteil unseres gesunden und vitalisierenden Speiseangebots darstellen. 

Es muss ein Gleichgewicht hergestellt werden
zwischen der Arbeit und Lebensweise.