Geschichte

Ihre Wohlfühloase am Ursprungsort der Kneipp-Therapie

Die Geschichte der KurOase im Kloster ist eng mit der Historie des Klosters der Dominikanerinnen verbunden. Genau hier, am Ursprungsort der Kneipp-Therapie, lebte und wirkte Sebastian Kneipp in der Zeit von 1855 bis 1897. Während seiner Tätigkeit als Beichtvater des Dominikanerinnen-Klosters in Bad Wörishofen verfeinerte Kneipp sein Wissen über die Heilkraft des Wassers. Die wegweisenden Erkenntnisse nutzte Sebastian Kneipp zur Entwicklung seiner Gesundheitslehre – bekannt als die 5 Säulen der Gesundheit.

Die KurOase im Kloster führt die Kneipp’sche Lebensphilosophie an diesem geschichtsträchtigen Ort fort. Das besondere Wissen Sebastian Kneipps über die Bedeutung der Balance zwischen Körper und Geist wird in der KurOase im Kloster bewahrt und in seiner ursprünglichen Form an die Gäste weitergegeben. Damit wird – in der Tradition des Sebastian Kneipp – die Geschichte und der einmalige Charme dieses Ortes für die Nachwelt erhalten.

Ein Ort der Gesundheit für Körper und Geist

Die Geschichte des Klosters beginnt im Jahre 1719, als der Grundstein für das Klostergebäude gelegt wurde. Bereits zwei Jahre später zogen mit Fertigstellung des Klosters die ersten Dominikanerinnen in das Klostergebäude ein. Eine prägende Phase in der Geschichte des Klosters wurde im Jahre 1855 eingeläutet, als Sebastian Kneipp zum Beichtvater und Hausgeistlichen des Ordens in Bad Wörishofen ernannt wurde. Mit dem Einzug Kneipps begann die kontinuierliche Erweiterung des Klosters um einen Kindergarten, ein Internatsgebäude sowie eine Haushaltsschule.

Im Jahre 1859 erbaute Sebastian Kneipp ein Badehäuschen im Kreuzgarten des Klosters, in welchem er seine Lehre praktizierte. Noch heute erinnert ein Brunnen an den berühmten Ort, an welchem einst der Wasserdoktor viele hundert Patienten behandelte.

In der Zeit von 1981 bis 2005 firmierte das Hotel als „Kurhaus der Dominikanerinnen“. Mit der Übernahme durch die Kolping-Gruppe wurde das Haus zum individuellen Gesundheits- und Tagungshotel in klösterlichem Ambiente weiterentwickelt.

KurOase im Kloster – Wohlfühl- und Gesundheitshotel

Der Sozialreformer Kolping und der »Wasserdoktor« Kneipp – das passt zusammen. Beide waren Priester mit Leib und Seele – beide stellten den Menschen in den Mittelpunkt ihres Wirkens. In der KurOase im Kloster vereinen sich die bedeutungsvollen Lebenswerke – an der Original Wirkungsstätte Sebastian Kneipps.

Das Licht des Glaubens wirft seinen erhellenden Strahl in das wirre Dunkel und zeigt, wie all die verschlungenen Pfade weisen Zwecken dienen und sämmtliche auf ein vom allweisen Schöpfer von Anfang an geplantes und gestecktes Ziel hinführen.