Umgebung

Informationen über den Standort der KurOase im Kloster

Mitten im Herzen von Bad Wörishofen gelegen, bietet Ihnen die KurOase im Kloster den idealen Rahmen für einen vitalisierenden Erholungsurlaub.

Bad Wörishofen

Die idyllische Stadt Bad Wörishofen ist ein im bayerischen Landkreis Unterallgäu gelegener Kneippkurort. Fernab des hektischen Durchgangsverkehrs befindet sich das original Kneipp-Heilbad Bad Wörishofen am nördlichen Rand des Allgäus. Besucher der 15.000-Einwohner-Stadt werden mit einer beeindruckenden Aussicht auf das malerische Alpenpanorama belohnt.

Bekanntheit erlangte Bad Wörishofen insbesondere durch Sebastian Kneipp, der vom Standort der KurOase im Kloster aus seine fundierten Erkenntnisse über die heilende Wirkung des Wassers verbreitete. Keine andere Stadt des Allgäus wurde so stark durch einen einzigen Menschen geprägt wie Bad Wörishofen durch Sebastian Kneipp.

Die Kombination aus traumhaften Parkanlagen, sehenswerten Ausflugsmöglichkeiten und die Vielzahl an interessanten Freizeitmöglichkeiten macht die auf 630 Höhenmetern gelegene Kurstadt so vielseitig. Die Umgebung Bad Wörishofens eignet sich dabei ideal für Fahrradtouren, Wanderungen und Ausflüge mit Bahn, Bus oder Auto.

Unsere Umgebung - Unterallgäu

Wanderungen und Fahrradtouren
Die Umgebung verfügt über zahlreiche Rad- und Wanderwege, viele davon führen direkt durch Bad Wörishofen. Fahrräder können vor Ort gemietet werden.

Sehenswürdigkeiten und Städte
Das Allgäu bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die Wieskirche, das Bauernhofmuseum Illerbeuren, die Basilika Ottobeuren sowie interessante Städte wie Kempten, Kaufbeuren und Füssen. Größere Tagesausflüge lassen sich mit Bahn oder Auto nach München und Augsburg unternehmen.

Kunst & Kultur
Vielfältig kulturelle Angebote sowohl in der Umgebung als auch in Bad Wörishofen direkt. Neben einem umfangreichen Jahresprogramm gastiert jedes Jahr Justus Frantz mit seiner Philharmonie der Nationen in der Kneippstadt.

Weitere Möglichkeiten
Südsee-Flair lässt sich in der Therme Bad Wörishofen erleben und genießen. Weitere Urlaubs-Möglichkeiten bietet der nahe gelegenen Golfplatz.

Dominikanerinnen-Kloster

Das Kloster der Dominikanerinnen in Bad Wörishofen ist eng mit dem Leben und Wirken Sebastian Kneipps verbunden. Genau hier im Dominikanerinnen-Kloster hat für Pfarrer Kneipp im Jahre 1855 mit der Ernennung zum Beichtvater des Klosters alles begonnen. Erbaut in den Jahren 1719 bis 1722, ist das Vierflügel-Kloster zentral durch den Stil des berühmten Dominikus Zimmermann geprägt. Dieser stuckierte die Klosterkirche des Dominikanerinnen-Klosters im Rokokostil aus, der sich durch das immer wieder auftretende Ornamentenmotiv und die Auflösung aus dem Barock auszeichnet.

Die Kirchendecke stellt eine Malerei von Mater Donatilla von Eckhart dar, in welcher wichtige Kneipp-Kräuter abgebildet sind. Weitere sehenswerte Elemente der Klosterkirche sind die Holzfigur Prager Jesuskind und die Statue der Muttergottes von Einsiedeln.  

Wichtige Links für Ihren Aufenthalt:

Vorbeugen ist besser als heilen.